zum Inhalt springen

Prof. Dr. Ralf Giernoth

Department für Chemie der Universität zu Köln
Lehrbereich Organische Chemie
Greinstraße 4
D-50939 Köln, Germany
Tel.: +49-221-470-3094
Fax: +49-221-470-5102
E-Mail: ralf.giernoth(at)uni-koeln.de

 

 

 

 

Lebenslauf

11/2014 Ernennung zum apl. Professor für Organische Chemie
seit 07/2014 Akademischer Oberrat am Department für Chemie der Universität zu Köln
11/2009 – 07/2014 Akademischer Rat am Department für Chemie der Universität zu Köln
SS 2009 Vertreter des Lehrstuhls II für Organische Chemie an der Universität Karlsruhe (TH)
08/2008 – 10/2009 Wissenschaftlicher Angestellter an der Universität zu Köln
07/2006 – 11/2014 Privatdozent am Institut für Organische Chemie der Universität zu Köln
06/2006 Habilitation für Organische Chemie an der Universität zu Köln
10/2002 – 09/2006 Leiter einer Emmy Noether-Nachwuchsgruppe der Deutschen Forschungsgemeinschaft
10/2001 – 06/2006 Habilitand am Institut für Organische Chemie der Universität zu Köln
1999 – 2001 Post-Doktorand am Dyson Perrins Laboratory der Universität Oxford (UK) bei Dr. John M. Brown
1996 – 1999 Promotion am Institut für Physikalische und Theoretische Chemie der Universität Bonn bei Prof. Dr. Joachim Bargon
1995 – 1996 Diplomarbeit am Institut für Physikalische und Theoretische Chemie der Universität Bonn bei Prof. Dr. Joachim Bargon
1990 – 1996 Studium der Chemie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Preise und Auszeichnungen

2012 Albertus-Magnus-Lehrpreis des Departments fu?r Chemie der Universität zu Köln
2002 - 2006 Emmy Noether-Nachwuchsgruppe an der Universität zu Köln
1999 - 2001 BASF-Forschungsstipendium (in Zusammenarbeit mit der Studienstiftung des Deutschen Volkes)
1997 - 1999 Graduiertenstipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
1996 - 1999 Kollegiat im DFG-Graduiertenkolleg "Spektroskopie isolierter und kondensierter Moleküle"
1989 Buchpreis des Fonds der Chemischen Industrie